dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right
Im Jahr 2016 gab es bei LOTTO Sachsen-Anhalt jede Minute 13 x Geldgewinne für Lottospieler und 12 Euro für das Gemeinwohl.

Lottospieler in Sachsen-Anhalt gewannen 89 Mio Euro + 6,2 Mio Euro für Vereine + rd. 61 Mio Euro für das Land

In den 52 Veranstaltungswochen des Jahres 2016 hat LOTTO Sachsen-Anhalt rund 189,3 Mio. Euro eingenommen. Damit konnte das gute Ergebnis des Vorjahres, gemessen an 52 Veranstaltungswochen, um 1,15 % (2,1 Mio. Euro) gesteigert werden.

Lotto- und ODDSET-Sportwettenspieler haben 2016 rund 89 Mio. Euro bei LOTTO Sachsen-Anhalt gewonnen. Der Spieleinsatz lag bei 1,56 Euro pro Einwohner und Woche.

„2016 war geprägt von zwei 90-Millionen-Euro-Jackpots bei EuroJackpot“, sagten die Lotto-Geschäftsführer Maren Sieb und Klaus Scharrenberg. „Dies belebte die noch junge Millionenlotterie von LOTTO. Bei EuroJackpot stiegen die Spieleinsätze insgesamt um 4,6 Mio. Euro.“

6,8 Mio. Mal wurde 2016 Geld bei LOTTO Sachsen-Anhalt gewonnen. Allein 705 Sachsen-Anhaltern glückten im vergangenen Jahr Gewinne von über 5.000 Euro. 40 von ihnen gewannen sogar mehr als 50.000 Euro.

Als staatliche Lotteriegesellschaft sorgt LOTTO Sachsen-Anhalt dafür, dass ein fester Teil der Spieleinnahmen dem Gemeinwohl im Land wieder zugutekommt. Im vergangenen Jahr wurden 370 gemeinnützige Projekte mit 6,17 Millionen Euro unterstützt.

Mit Sorge sehen die Geschäftsführer von LOTTO Sachsen-Anhalt die Entwicklung auf dem Schwarzmarkt. „Zunehmend führen Lotterieanbieter im Internet, die ihren Sitz im Ausland haben, gutgläubige Verbraucher in die Irre“, erklärten Maren Sieb und Klaus Scharrenberg. Diesen Anbietern fehlt die laut Glücksspielstaatsvertrag erforderliche Erlaubnis in Deutschland. Einnahmen der Lottospieler bleiben bei diesen Schwarzlotterien im Ausland. „Eine Stärkung der Glücksspielaufsicht in Deutschland ist zwingend erforderlich.“

Die Zahl der Lotto-Verkaufsstellen stieg im vergangenen Jahr um sieben auf 652. Alle wurden im vergangenen Jahr für 4,1 Mio. Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt mit neuen, kundenfreundlicheren Terminals ausgestattet.

zurück zur Übersicht