dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
Auf dem Weg zum Glück

Mit einem Gewinn von 100.000 Euro startet ein LOTTO-Spieler im Landkreis Wittenberg in die neue Woche. Der Glückspilz hat diesen Betrag am vergangenen Samstag in der GlücksSpirale* gewonnen und ist damit in diesem Jahr bereits der 25. glückliche LOTTO-Spieler in Sachsen-Anhalt mit einem Hochgewinn ab 100.000 Euro.

Für seinen Spielauftrag mit zwei Wochen Laufzeit, jeweils Mittwochs- und Samstagsziehung, hatte der Lottospieler 41,60 Euro bezahlt. Der LOTTO-Spieler hatte sich im Internet auf www.lottosachsenanhalt.de für LOTTO 6aus49 vier Tipps sowie die Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 wie auch die Teilnahme an der GlücksSpirale ausgewählt.

Um seinen Gewinn braucht sich der Glückspilz nicht zu kümmern. Er kann sich bequem zurücklehnen und bekommt jetzt Post aus dem Lottohaus.

Ebenfalls im Landkreis Wittenberg gewann am Samstag ein LOTTO-Spieler 9.632,30 Euro im LOTTO 6aus49**. Mit einem Spieleinsatz von 12,60 Euro bei Abgabe von sechs Tipps für die Mittwochs- und Samstagsziehung erzielte der Glückliche am Samstag fünf Richtige mit Superzahl.

Der Glückspilz kann seinen Gewinn in jeder der 650 LOTTO-Verkaufsstellen in Sachsen-Anhalt oder im LOTTO-Haus in Magdeburg anfordern.

Hintergrund:

*Die GlücksSpirale, die Rentenlotterie von LOTTO, ist eine Endziffernlotterie mit festen Gewinnquoten.
Die Chance, 100.000 Euro in der GlücksSpirale zu gewinnen, liegt bei 1:500.000.

**LOTTO 6aus49 ist der LOTTO-Klassiker. LOTTO 6aus49 wird seit über 60 Jahren in Deutschland gespielt. Es gibt jede Woche zwei Ziehungen der Gewinnzahlen: Mittwochabend und Samstagabend. Es werden 6 aus 49 Gewinnzahlen gezogen und eine Superzahl. Die Superzahl ist die letzte Ziffer der Spielscheinnummer.
Die Wahrscheinlichkeit, einen Fünfer mit richtiger Superzahl im LOTTO
6aus49 zu erzielen, liegt bei rund 1:550.000.