dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_

Die Mittwochsziehung im LOTTO 6aus49 war für mehrere LOTTO-Spieler in Sachsen-Anhalt eine vorzeitige Weihnachtsbescherung.

Der vielzitierte Satz „…das ist wie ein Sechser im LOTTO…“ wurde für einen LOTTO-Spieler im Landkreis Stendal wahr. Er war bundesweit der einzige, der im LOTTO 6aus49 alle sechs Gewinnzahlen (8, 13, 35, 38, 39 und 44) richtig getippt hatte. So wurde der Glückspilz zum Fast-LOTTO-Millionär. Er gewann 980.271,80 Euro. Sein Spieleinsatz betrug 25,10 Euro.

Die Chance, einen „Sechser im LOTTO 6aus49“ zu haben, liegt bei rund 1:15 Millionen.

Einem LOTTO-Spieler im Landkreis Wittenberg glückte ein vorweihnachtlicher, kleiner Volltreffer in der Zusatzlotterie Spiel 77*. Er hatte sechs der sieben möglichen Endziffern richtig. Sein Spieleinsatz lag bei 16,10 Euro und damit gewann der Glückliche 77.777,00 Euro.

„Wir freuen uns, dass LOTTO schon kurz vor Weihnachten für eine Bescherung gesorgt hat und gratulieren den LOTTO-Gewinnern herzlich“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb.

Beide Gewinne können ab sofort in allen 650 LOTTO-Verkaufsstellen in Sachsen-Anhalt und im LOTTO-Haus in Magdeburg angefordert werden.

Hintergrund:
*Spiel 77 ist eine Zusatzlotterie, bei der der Spieleinsatz 2,50 Euro pro Ziehung beträgt. Spiel 77 kann in Sachsen-Anhalt auf allen Spielscheinen für LOTTO 6aus49, EuroJackpot, BINGO, TOTO und GlücksSpirale als Zusatzlotterie mitgespielt werden.

Spiel 77 ist eine Endziffernlotterie. Die Losnummer auf einem Spielschein ist die Spiel-77-Gewinnzahl. Die Chance, dass sechs gezogene Gewinnzahlen mit der Losnummer übereinstimmen, liegt bei 1:1.111.111.