dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
Gewinner im Jerichower Land

Bei der sechsten Ziehung in diesem Jahr im LOTTO 6aus49 glückte am Samstag einem Lottospieler im Jerichower Land der buchstäbliche Sechser im LOTTO*.

Mit ihm hatten drei weitere Lottospieler in Deutschland alle sechs Gewinnzahlen 3, 11, 15, 18, 33 und 45 im LOTTO 6aus49 richtig. Der Glückspilz aus der Jerichower Land gewann 422.544,10 Euro.

Nachdem Sturmtief Friederike vergangene Woche durchgezogen war, hatte der Lottogewinner seinen Tippschein im LOTTO 6aus49 abgegeben. Sein Spieleinsatz lag bei 32,10 Euro. Sein Spielschein nimmt am Mittwoch an einer weiteren Ziehung im LOTTO 6aus49 teil. Möglich, dass weitere Gewinne dazukommen.

Der erste Hochgewinner im LOTTO in diesem Jahr in Sachsen-Anhalt kann seinen Gewinn in allen 656 LOTTO-Verkaufsstellen oder im Lottohaus in Magdeburg anfordern. „Mit einem Sechser im LOTTO zum Jahresstart wird 2018 bestimmt zum Glücksjahr“, gratulierte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb dem Gewinner.

Hintergrund:

*Die Chance, im LOTTO 6aus49 einen „Sechser im LOTTO“ zu haben, liegt bei rund 1:14 Millionen. Der letzte „Sechser im LOTTO“ im Jerichower Land liegt vier Jahre zurück. 2014 gewann hier ein Lottospieler rund 141.000 Euro.

Im vergangenen Jahr gewannen 22 Lottospieler im Jerichower Land Beträge ab 5.000 Euro – zwei von ihnen gewannen 77.777 Euro.