dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
GGLSP-Film-Award 2018 Dieter-Herker

Magdeburg, 4. Dezember 2018 – Montagabend wurden bei einer Gala in München die Gewinner des GlücksSpirale-Film-Awards bekanntgegeben. Die GlücksSpirale ist die Rentenlotterie von LOTTO. Sie initiierte in diesem Jahr zum vierten Mal einen Amateur-Kurzfilm-Wettbewerb.

Zu den Nominierten in der Kategorie „Heartbreaker“ (Herzensbrecher) gehörte ein Salzwedler: Dieter Herker. Er belegte in der Kategorie der emotionalsten Filme den 2. Platz und gewann 500 Euro. Das Ranking in der Kategorie „Heartbreaker“ hatten die Destinatäre* der GlücksSpirale** vorgenommen.

Zum GlücksSpirale Film-Award waren seit Ende Januar deutschlandweit alle Hobby-Filmemacher aufgerufen, sich in einem einminütigen Clip mit den Themen Glück und Gewinnen auseinanderzusetzen.

Dieter Herker, der Vater des erfolgreichen Newcomer-Band-Contests local heroes, wurde mit seinem Film ausgezeichnet, der zwei Menschen zeigt, die morgens glücklich in den Tag starten. Seine Darsteller arbeiten in der Behindertenwerkstatt in Salzwedel.

„Wir sind beeindruckt vom Engagement und der Leidenschaft für’s Filme-machen und von der Lebensfreude, die dieser kurze Clip ausstrahlt“, gratulierte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb.

Dieter Herker war überrascht vom Erfolg. Er nahm den Preis dankbar entgegen und kündigte an, das Preisgeld in neue Projekte investieren zu wollen.

Sehen Sie hier den Film von Dieter Herker (2. Platz "Heartbreaker"):

Hintergrund:

*Destinatäre sind die Begünstigten der GlücksSpirale – also die gemeinnützigen Organisationen, denen ein fester Teil der Spieleinnahmen der GlücksSpirale zugutekommen. Dazu gehören u. a. die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege, die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und der Deutsche Olympische Sportbund.

**1970 gestartet zur Unterstützung der Olympischen Spiele 1972 und danach für die Fußballweltmeisterschaft 1974 genutzt, fördert die GlücksSpirale von LOTTO seit 1976 den Sport, den Denkmalschutz, die Freie Wohlfahrt u. a. gemeinnützige Vorhaben. In der Altmark wurden z. B. mehrfach die Restaurierungsarbeiten an der Kirche St. Johannis in der Hansestadt Werben aus Mitteln der GlücksSpirale finanziell unterstützt.

Die GlücksSpirale ist eine Endziffernlotterie. Der Höchstgewinn ist eine monatliche Rente von 10.000 Euro, die 20 Jahre lang gezahlt wird.

Sehen Sie hier den 1. Platz "Bester Film" und 2. Platz "Publikumsliebling":