dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 4. Februar 2019 – Kurz vor dem Start der Winterferien glückte einem Lottospieler in Dessau-Roßlau der stolze Gewinn von 77.777 Euro am Samstagabend in der Zusatzlotterie Spiel 77*. Er hatte sechs Ziffern der siebenstelligen Gewinnzahl richtig.

Der glückliche Gewinner hatte seinen Spielschein für LOTTO 6aus49 schon Mitte Januar für fünf Samstagsziehungen gespielt. Zur „Halbzeit“ gelang ihm jetzt der Hochgewinn. Möglich, dass an den kommenden beiden Samstagen weitere Gewinne dazukommen. Sein Spieleinsatz lag bei 38,10 Euro.

„Mit solch einem Gewinn lässt sich die Wintersonne gewiss gleich viel entspannter genießen“, gratulierte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb.

Der 77.777-Euro-Glückspilz kann seinen Gewinn in allen 670 Lotto-Verkaufsstellen in Sachsen-Anhalt oder in der Lottozentrale in Magdeburg anfordern. Dazu braucht er nicht bis Mitte Februar zu warten. Er bekommt dann für die nächsten Ziehungen, an denen sein Lottoschein noch teilnimmt, eine Ersatz-Spielscheinquittung.

In Dessau-Roßlau erzielten in 2018 insgesamt 27 Lottospieler Gewinne ab 5.000 Euro.

Hintergrund:

*Spiel 77 ist eine Zusatzlotterie, bei der der Spieleinsatz 2,50 Euro pro Ziehung beträgt.
Spiel 77 kann in Sachsen-Anhalt auf allen Spielscheinen für LOTTO 6aus49, Eurojackpot, Bingo, Toto und Glücksspirale als Zusatzlotterie mitgespielt werden.

Spiel 77 ist eine Endziffernlotterie. Die Losnummer auf einem Spielschein ist die Spiel-77-Gewinnzahl. Die Chance, dass sechs gezogene Gewinnzahlen mit der siebenstelligen Losnummer übereinstimmen, liegt bei rund 1 : 1,1 Mio.