dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Lotto-Glückssträhne dauert an – Lotto-Spieleinsätze mit Plus

Die Glückssträhne der Lottospieler in Sachsen-Anhalt hält an. Im ersten Halbjahr glückten jeden Tag 16.000-mal Geldgewinne – genauso viele wie im vergangenen Jahr. 315-mal gewannen Lottospieler in diesem Jahr schon Beträge ab 5.000 Euro – rd. 50 mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Zwei Gewinne davon glückten einem Anhalt-Bitterfelder, der im Februar aus Versehen zweimal denselben Lottoschein gespielt und zweimal 12.000 Euro gewonnen hatte.

LOTTO 6aus49, der Klassiker, stieg im ersten Halbjahr in der Gunst der Lottospieler. „Nach jahrelangem konstantem Niveau legte LOTTO 6aus49 im ersten Halbjahr um knapp 2 % zu“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Das zeigt uns, dass LOTTO 6aus49 das Lieblingslotto der Sachsen-Anhalter ist.“ Im Herbst 2018 gab es erstmals eine Kundenbefra-gung bei LOTTO Sachsen-Anhalt, bei der LOTTO 6aus49 als beliebtestes Produkt genannt wurde.

Und auch Rubbellose sind sehr gefragt. Hier verzeichnete LOTTO Sachsen-Anhalt im ersten Halbjahr ein Plus von über 5 %. Neben den 1-, 2- und 5-Euro-Rubbellosen werden seit eineinhalb Jahren auch 10-Euro-Lose verkauft.

Im ersten Halbjahr hat jeder Sachsen-Anhalter 1,63 Euro pro Woche für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben – 20 Cent mehr als in 2013. „LOTTO hat einen Platz in den Herzen der Sachsen-Anhalter“, betonte Geschäftsführerin Maren Sieb, die als Sprecherin der Geschäfts-führung seit Oktober 2012 die Geschicke des Unternehmens leitet.

Seit 1991 wurden 105 Lottospieler in Sachsen-Anhalt zu Millionären – zwei von ihnen in diesem Jahr. Gleich in der ersten Januarwoche glückte bundesweit der erste Millionen-Lottogewinn 2019 in Sachsen-Anhalt. Im Burgenlandkreis hatte eine Frau den Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 geknackt. Sie gewann rund 1,3 Millionen Euro.

Anfang der Woche hat sich auch der Lottospieler aus der Börde gemeldet, der am 26. Juni den bundesweit einzigen Sechser im LOTTO 6aus49 erzielte. Er hat jetzt seinen Gewinn von 1.000.925 Euro angefordert.

Nur knapp am Millionengewinn vorbeigeschlittert war Anfang Mai eine Lottospielerin im Kreis Mansfeld-Südharz. Sie gewann bei EuroJackpot, der europäischen Millionenlotterie von LOTTO, rund 995.000 Euro.

„Die Glückssträhne der Lottospieler in Sachsen-Anhalt dauert an“, betonten die Lotto-Geschäftsführer Maren Sieb und Ralf von Einem. „Im ersten Halbjahr wurden 46,1 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt gewonnen – das sind täglich rund 254.000 Euro.“

Nach dieser positiven Bilanz wollen Sie auch Ihr Glück versuchen?