dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right
Stellvertretend für die Angelsportgemeinschaft nehmen Jörg Hesse, Vorsitzender Dieter Krüger und Schatzmeister Günter Röder (v. l.) den Scheck am Mönchsteich bei Bischofrode entgegen.

Große Erleichterung herrscht bei den Mitgliedern der Angelgemeinschaft Bischofrode e. V., denn heute erhielt der Verein die finanzielle Basis zur Umsetzung eines bedeutenden Umweltschutzprojektes. Mit 5.600 Euro unterstützt LOTTO Sachsen-Anhalt die Rettung und Wiederbelebung des Mönchsteiches bei Bischofrode.

Der Mönchsteich, ein Gewässer fast so groß wie ein Fußballfeld, liegt südlich der Lutherstadt Eisleben. Er gilt als Naturdenkmal und steht somit unter besonderem Schutz. Neben dem natürlichen Prozess der Verlandung hatten Unwetter und Starkregen vermehrt Schlamm und Geröll in den Teich gespült. Da die maximale Wassertiefe im Abflussbereich nur noch 50 Zentimeter von ehemals fast drei Metern betrug, war eine Entschlammung dringend erforderlich.

„Seit einem Jahr haben wir in Arbeitseinsätzen alle Vorbereitungen getroffen. Die Fische sind umgesetzt und das Wasser ist abgelassen“, sagte Dieter Krüger, Vorsitzender der Angelgemeinschaft Bischofrode. „Dank der Unterstützung durch LOTTO können wir 2.000 Kubikmeter Schlamm ausbaggern und den Teich wieder mit Wasser befüllen, um anschließend den Fischbestand mit Karpfen, Schleien, Aalen, Rotfedern, Plötzen, Barschen und Gründlingen langsam wieder aufzubauen.“

„Natur- und Gewässerschutz sind äußerst wichtig. Durch die Erhaltung und Pflege des Gewässers wird das gesamte Ökosystem, welches vom Wasser abhängig ist, geschützt“, betonte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Nur im Zusammenspiel mit einem großen Engagement der Angelgemeinschaft, welche die Jugendlichen aktiv mit einbezieht, ist solch ein Projekt erfolgreich. Deshalb unterstützt LOTTO dieses Umweltschutzprojekt sehr gern.“

Hintergrund:
Lotterie-Fördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinsätze aller Lottospieler und werden auf Antrag gemeinnütziger Vereine für konkrete Projekte vergeben. Jeden Tag kommen rund 17.000 Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt der Kultur und Denkmalpflege, dem Sport, dem Umweltschutz sowie der Sozialarbeit zugute.

zurück zur Übersicht