dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right
LOTTO Sachsen-Anhalt fördert Sachsen-Anhalt-Tag 2017

Unter dem Motto "Die Welt zu Gast in Luthers Heimatstadt" lädt im 500. Jubiläumsjahr der Reformation die Lutherstadt Eisleben zum 21. Sachsen-Anhalt-Tag ein. Damit das Landesfest Mitte Juni 2017 auch wieder groß, bunt und abwechslungsreich werden kann, überreichte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb einen Förderscheck in Höhe von 65.000 Euro an Lutherstadt Eislebens Oberbürgermeisterin Jutta Fischer.

„Wenn sich Städte und Regionen Sachsen-Anhalts Mitte Juni in der Lutherstadt präsentieren, spiegelt sich auch das große ehrenamtliche Engagement in unserem Land wider. Deshalb unterstützt LOTTO Sachsen-Anhalt das traditionelle Landesfest von Beginn an“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Diese Veranstaltung ist mit ihrem Erlebniswert ein besonderer Gewinn für sehr viele Landesbewohner und prägt das Image unseres Landes.“

Mit dem Besuch im Geburts-, Tauf- und Sterbeort Martin Luthers treffen die Gäste auf eine über 1000 Jahre alte, kulturhistorisch interessante Stadt mit einer über 800-jährigen Tradition des Kupferbergbaus. In diesem Jahr, auch dank der Unterstützung durch LOTTO, wird die Lutherstadt Eisleben die einmalige Chance nutzen, sich durch ein vielgestaltiges 21. Landesfest gemeinsam mit dem Reformationsjubiläum nachhaltig zu präsentieren.

LOTTO hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten Modernisierungsmaßnahmen wie auch das gesellschaftliche Leben in der Lutherstadt Eisleben mit mehr als 1,2 Millionen Euro aus den Spieleinsätzen der Sachsen-Anhalter gefördert. Dazu gehören unter anderem umfangreiche Restaurierungsarbeiten an Kirchen wie Luthers Taufkirche St. Petri-Pauli, der ersten evangelischen Kirche im Mansfelder Land - St. Annen und der Kirche St. Andreas, in der Martin Luther seine letzten Predigten hielt. Ein großer Anteil der LOTTO-Fördermittel ging in Sport- und Kulturprojekte.

Hinweis:

Lotteriefördermittel stammen aus einem festen Prozentsatz der Spieleinnahmen aller Lottospieler in Sachsen-Anhalt. Sie werden auf Antrag für gemeinnützige Vorhaben in den Bereichen Kultur und Denkmalpflege, Sport, Umweltschutz sowie Sozialarbeit vergeben. Jeden Tag kommen rund 17.000 Euro von LOTTO dem Gemeinwohl im Land zugute.

zurück zur Übersicht