dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
LOTTO Sachsen-Anhalt fördert TuS Kochstedt e. V.

Die Erleichterung ist den Vereinssportlern des Turn- und Sportvereins Kochstedt e. V. anzusehen – endlich ist der (finanzielle) Weg für die Sanierung und einen Erweiterungsbau des Sozialtraktes im Sportzentrum des Dessauer-Roßlauer Stadtteiles geebnet.

Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb übergab heute einen LOTTO-Förderscheck über 45.000 Euro an den Vorstand des TuS Kochstedt e. V.

Das Sportzentrum Kochstedt fungiert für die fast 500 Mitglieder des Mehrspartenvereins (Fußball, Tischtennis, Laufsport, Volleyball, Badminton, Gymnastik und Rehabilitationssport) als Trainings- und Wettkampfstätte. Da die Gebäudesubstanz des Sozialtraktes marode ist und die Kapazität für die Durchführung des Spielbetriebes nicht ausreicht, sind sowohl die grundlegende Sanierung als auch ein Erweiterungsbau des Sozialtraktes mit Sanitär- und Umkleidebereichen dringend erforderlich.

„Im sportlichen Miteinander die Kräfte zu messen, bringt Freude, stärkt das Selbstvertrauen und fördert das soziale Gefüge“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb bei der Scheckübergabe. „Sport braucht nicht nur das ehrenamtliche Engagement sowie Disziplin und Erfolge, sondern auch optimale Bedingungen. Hier hilft LOTTO gern.“

„Die Aufrechterhaltung des Trainingsbetriebs und die Durchführung von Wettkämpfen sind nur möglich, wenn der Sportbereich saniert und baulich erweitert wird. Mit der Unterstützung durch LOTTO Sachsen-Anhalt können wir jetzt mit den Bautätigkeiten beginnen“, bedankte sich TuS Kochstedt Vereinsvorsitzender Ralf Lehmann.

Hintergrund:

Lotterie-Fördermittel sind ein fester Teil der Spieleinsätze und werden auf Antrag gemeinnütziger Vereine und Einrichtungen für konkrete Projekte vergeben. Sie kommen der Kultur und Denkmalpflege, dem Sport, dem Umweltschutz sowie der Sozialarbeit zugute.

So hat LOTTO seit 1991 mehr als 9.500 gemeinnützige Projekte in Sachsen-Anhalt mit insgesamt über 191 Millionen Euro finanziell unterstützt. Jeder vierte Euro davon floss in den Sport.

Von jedem Euro, den Lottospieler bei LOTTO Sachsen-Anhalt ausgeben, kommen etwa 20 Cent dem gemeinwohlorientierten Projekten wie der Sanierung des Sportzentrums Kochstedt zugute.


Foto: Mario Pinkert, Thomas Schwarz, Ralf Lehmann, Sandra Grüger, Lotto-GF Maren Sieb und Michael Werthmann (v.l.n.r.)

zurück zur Übersicht