dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
LOTTO Sachsen-Anhalt fördert Waldjugendspiele

Rund 4.000 Kinder und Jugendliche sowie 1.000 Erwachsene nutzen jährlich die Angebote der Waldpädagogischen Station im Biederitzer Busch. Hier ist es möglich, die Natur unter fachkundiger Anleitung besser kennenzulernen. Dieses hautnahe Erleben ergibt nachhaltig positive Effekte hinsichtlich des Verständnisses und der Einstellung zur Natur. Die Waldjugendspiele sind Tagesveranstaltungen. Sie machen vor allem Schulkinder im Grundschulalter mit den vielfältigen Erscheinungen des Waldes und seiner Bedeutung als Lebensraum vertraut.

Zur Unterstützung der Waldjugendspiele im Biederitzer Busch übergab LOTTO Sachsen-Anhalt heute einen Förderscheck über 14.600 Euro.

„Zum Schutz und zur Erhaltung des Lebensraumes Wald und seiner Bewohner ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen das Verständnis dafür naturnah zu vermitteln“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „LOTTO setzt sich für den Umwelt- und Naturschutz ein, deshalb unterstützen wir die Waldjugendspiele sehr gern.“

„Durch spielerisches Walderleben möchten wir die Neugier auf die Natur und das Interesse für den Schutz des Waldes wecken“, erläuterte Wolfgang Grönwald, Leiter der Waldpädagogik im Verein. „Dank der Förderung durch LOTTO können wir unsere Angebote der gestiegenen Nachfrage anpassen und die Teilnehmerzahlen für die Waldjugendspiele erhöhen.“

Der Verein Waldpädagogisches Zentrum Magdeburg erweiterte die Station im Biederitzer Busch vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten mit großem Engagement. So entstand zum Beispiel ein Feuchtbiotop mit Teich als Vogeltränke, das auch zum Anlocken von Singvögeln zur Vogelberingung dient. Weiterhin kamen ein Hochsitz und eine Futterkrippe dazu, zudem verschiedene Informationstafeln sowie ein naturkundlicher Lehrpfad.

Hinweis:

Lotterie-Fördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinsätze aller Lottospieler und werden auf Antrag gemeinnütziger Vereine für konkrete Projekte vergeben. Jeden Tag kommen rund 17.000 Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt der Kultur und Denkmalpflege, dem Sport, dem Umweltschutz sowie der Sozialarbeit zugute.

Foto: Waldkönigin Maria Dolge und Leiter des Zentrums Wolfgang Grönwald