dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
LOTTO fördert Europa-Jugendbauernhof Deetz.

Viele junge Menschen aus unterschiedlichen Ländern haben seit 1996 am Aufbau des Europa-Jugendbauernhofes Deetz (bei Zerbst) mitgewirkt. So kann dieses Schullandheim Programme in enger Verbindung mit dem Leben auf dem Bauernhof anbieten - z. B. im Bereich Umwelterziehung, Ernährung, Tierhaltung oder Land- und Hauswirtschaft. Auch internationale Begegnungen von Jugendlichen in Workcamps finden hier statt.

Damit zukünftig auch größere Jugendgruppen die Möglichkeit zur Durchführung von Projekten haben, soll ein weiteres altes Stallgebäude zu einem Jugendzentrum ausgebaut werden. LOTTO Sachsen-Anhalt unterstützt die Baumaßnahmen zur Realisierung von Räumen für die Kinder- und Jugendarbeit mit 12.000 Euro.

„Die weitere Gestaltung des Bauernhofs bildet für uns die Grundlage, die Verständigung und das Kennenlernen unterschiedlicher Lebensweisen und Kulturen vermitteln zu können“, bedankte sich Ulrich Weimeister, Objektleiter des Europa-Jugendbauernhofes Deetz e. V..

„Außerschulische Angebote nach dem Motto ‚Lernen durch Erleben‘ fördern die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Naturverbundenheit, Klima- und Umweltschutz liegen nicht nur im Trend, sondern sind für unsere Zukunft, für die Zukunft unserer Kinder wichtig“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „LOTTO hilft gern, die Grundlagen für entwicklungsfördernde, naturnahe Kinder- und Jugendfreizeitangebote zu schaffen.“

Hintergrund:

LOTTO Sachsen-Anhalt fördert mit einem festen Prozentsatz der Spieleinsätze aller Lottospieler im Land - auf Antrag - gemeinnützige Projekte aus den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Denkmal- und Umweltschutz.

Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl im Land – wie dem Projekt in Deetz - zugute. Seit 2007 wurde der Europa-Jugendbauernhof Deetz e. V. nunmehr mit insgesamt 67.000 Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt unterstützt.

Bild: Ulrich Weimeister, Vorsitzender des Europa-Jugendbauernhof Deetz e. V.