dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
Scheck in Höhe von 16.000 Euro übergeben

Zum ersten Mal trifft sich die karnevalistische Tanzsportelite in Sachsen-Anhalt. 3.000 qualifizierte Tänzerinnen und Tänzer aus ganz Deutschland werden am 10. und 11. März 2018 in Halle zur 47. Deutschen Meisterschaft im Karnevalistischen Tanzsport erwartet. Tanzmariechen, Tanzpaare und Tanzgarden ringen im sportlichen Teil des Karnevalstanzes um den Meistertitel.

LOTTO Sachsen-Anhalt unterstützt die 47. Deutsche Meisterschaft. Einen LOTTO-Förderscheck über 16.000 Euro übergab LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb heute - anlässlich der öffentlichen Auslosung der Startplätze zur Meisterschaft - an die Ausrichter des Tanzsport-Wettkampfes, den Karneval Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. sowie den Carneval Club Obhausen e. V. (Saalekreis).

„Wir freuen uns, dass der Karneval Landesverband dieses Turnier erstmals nach Sachsen-Anhalt holen konnte. Zeigt es doch, dass die Sportler hier ausgezeichnete Wettkampfbedingungen, gute Organisation und Betreuung erwarten können“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Tanzsport auf diesem hohen Niveau braucht Unterstützung. Hier hilft LOTTO gern.“

„Sportveranstaltungen dieser Größenordnung kann unser Verein nur mit intensiver Unterstützung austragen. Wir konnten auf LOTTO als sehr wichtigen Partner der Deutschen Meisterschaft im Karnevalistischen Tanzsport zählen. Das erfüllt uns mit Stolz“, bedankte sich Holger Grünhage, Vorstandsvorsitzender des Carneval Club Obhausen.

Hintergrund:

Lotteriefördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinnahmen. Sie werden auf Antrag an gemeinnützige Vorhaben in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Umwelt und kirchliche Denkmalpflege vergeben. So kommen jeden Tag rund 15.000 Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt dem Gemeinwohl im Land zugute.

Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, fließen rund 20 Cent in gemeinnützige Projekte wie die Deutsche Meisterschaft im Karnevalistischen Tanzsport am Wochenende in Halle.

Bild: Lisa Grünhage und Theresa Meyer vom CCO, CCO-Präsident Holger Grünhage, LOTTO-GF Maren Sieb und Torsten Pust vom CCO (v.l.n.r.)