dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
Lotto fördert Simonetti-Haus in Coswig

Seit 2010 unterstützt LOTTO Sachsen-Anhalt die Restaurierungs- und Sanierungsarbeiten im und am Simonetti Haus in Coswig. Für die Rettung und den Erhalt dieses historischen Bauwerkes erhielt der Verein Simonetti Haus Coswig e. V. bisher insgesamt 230.000 Euro LOTTO-Fördermittel.

Das 1699 als Adelssitz errichtete und später als Gasthof bzw. zuletzt als Wohnhaus genutzte Fachwerkhaus ist bekannt für seine einzigartigen Stuckdecken. Diese wurden von Giovanni Simonetti (1652-1716), einem der bekanntesten Baumeister und Stuckateure in der Barockzeit, geschaffen. 2007 gründeten engagierte Coswiger Bürger den Verein Simonetti Haus, um den drohenden Verfall des Gebäudes zu stoppen. Nach der Restaurierung der Stuckdecken wurden die Arbeiten zur Sanierung der Fassaden in Angriff genommen.

Der heute überreichte LOTTO-Förderscheck über 42.000 Euro soll die Fertigstellung der Süd- und Westfassaden, der Fenster und Außentüren finanziell ermöglichen.

„Das Simonetti Haus zählt zum wertvollen architektonischen Erbe Sachsen-Anhalts. Wiederherstellung und Erhalt solcher historischen Schätze erfordern großes Engagement und viel Enthusiasmus“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „LOTTO unterstützt gern diese Initiativen, weil dadurch sowohl die Tourismuswirtschaft als auch das geistig kulturelle Leben in der Region belebt werden.“

Hintergrund:

Lotteriefördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinnahmen. Sie werden auf Antrag an gemeinnützige Vorhaben in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Umwelt und kirchliche Denkmalpflege vergeben. So kommen jeden Tag rund 15.000 Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt dem Gemeinwohl im Land zugute.

Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, fließen rund 20 Cent in gemeinnützige Projekte - wie in die Restaurierung des Simonetti Hauses. Der anhaltischen Elbestadt Coswig kamen bisher rund 900.000 Euro aus LOTTO-Mitteln zugute.

Bild: Claudia Herrmann und Volker Riedel, Vorstand Simonetti Haus e. V.