dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_
LOTTO fördert Sandersdorfer Kanu-Verein

31.000 Euro von LOTTO für neue Bootshalle
beim Sandersdorfer Kanu-Verein e. V.

Der Sandersdorfer Kanu-Verein e. V. im Kreis Anhalt-Bitterfeld zählt mehr als 60 Mitglieder, davon etwa die Hälfte Kinder und Jugendliche. Eines der größten Vorhaben in der knapp 20-jährigen Vereinsgeschichte ist der Neubau einer Bootshalle. Dieser beginnt heute, beim traditionellen Abpaddeln, mit dem symbolischen ersten Spatenstich.

LOTTO Sachsen-Anhalt unterstützt den Neubau der Bootshalle und übergibt an den Kanu-Verein einen Förderscheck* über 31.000 Euro.

„Uns ist es wichtig, dass nicht nur Sportler ordnungsgemäße Trainingsbedingungen vorfinden, sondern auch, dass eine vorschriftsgemäße Unterbringung der Boote gewährleistet wird“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Für das ehrgeizige Bauvorhaben, das auch viel ehrenamtliches Engagement erfordert, wünschen wir den Sandersdorfer Wassersportfreunden gutes Gelingen.“

Der Sandersdorfer Kanu-Verein e. V. lagert derzeit seine Rennboote draußen, da der aus Paletten errichtete Holzschuppen, in dem die Boote in den letzten Jahren untergestellt waren, einsturzgefährdet ist. Die neue Bootshalle auf dem Vereinsgelände soll 50 Rennbooten Platz bieten. Zudem entstehen moderne Sanitär- und Umkleidebereiche für die Sportler.

„Mit der Lottoförderung kann endlich ein wichtiges Bauprojekt in Angriff genommen werden“, bedankte sich Lutz Wilke, Vorsitzender des Sandersdorfer Kanu-Vereins. „Die neue Bootshalle wird den Kanusport in der Region weiter voranbringen.“

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinnahmen. Sie werden auf Antrag an gemeinnützige Vorhaben in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Umwelt und kirchliche Denkmalpflege vergeben.

Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent gemeinnützigen Projekten zugute - wie der neuen Bootshalle in Sandersdorf.

In den Landeskreis Anhalt-Bitterfeld flossen seit 1991 rund 7,8 Mio Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt – u. a. in diesem Jahr an den Skiclub Köthen, den Reit- und Fahrverein Prussendorf und das Kurtheater Bitterfeld.