dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 26. Oktober 2019 – Heute startet die Premiere des Kunst- und Kulturfestivals UND# in Halle. Mehr als 40 darstellende und bildende Künstler aus Halle und Karlsruhe präsentieren bis Sonntag in den Räumlichkeiten des Hühnermanhatten Kultur e. V. und im Ausstellungs-raum Blech in Halle ihre Werke. Die unterschiedlichsten Positionen von Malerei, Skulptur bis Installation und Videokunst sind hier zu erleben. Ein Rahmenprogramm mit Lesungen, Podiumsdiskussionen, Performances und Konzerten ergänzt und erweitert das Festival.

LOTTO Sachsen-Anhalt unterstützt das Kunstfestival mit 5.500 Euro Lotteriefördermitteln*.

Das Festival hat das Ziel Künstler zweier Städte zu vernetzen. Der Name UND# symbolisiert gleichzeitig Leitmotiv und Motto des Festivals: das Verbindende - beispielsweise zwischen Jung und Alt, Bildender Kunst und Musik, Videokunst und Literatur, Karlsruhe und Halle, Malerei und Skulptur. Verbindungen werden künstlerisch geschaffen und laden zum Betrachten und Erleben ein.

„Wenn engagierte Akteure interdisziplinären Kulturaustausch neu initiieren, verspricht das spannende und facettenreiche Ansichten und Einblicke“, sagt Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „LOTTO unterstützt verlässlich ehrenamtliche Aktivitäten zur Bereicherung des kulturellen Lebens in unserem Land.“

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen zu einem festen Prozentsatz aus den Spieleinsätzen und werden auf Antrag für Vorhaben in Sachsen-Anhalt vergeben.

Jeder gemeinnützige Verein kann projektbezogen einen Antrag bei LOTTO Sachsen-Anhalt stellen. Wichtig dabei ist u. a. dass der Finanzierungsplan sichergestellt ist. 50 % der Gesamtkosten eines Vorhabens sind förderfähig. 15 % Eigenmittel sind nötig.

In der Rubrik „Lotto fördert“ auf www.lottosachsenanhalt.de informiert u. a. eine Grafik über das Vergabeverfahren von Lotteriefördermitteln. Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl zugute.

Seit 1991 flossen mehr als 25 Mio. Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt in die Stadt Halle – u. a. an das Peißnitzhaus Halle e. V. für das Fontänefest, an run e. V. Halle für den Mitteldeutschen Marathon oder an das Hallesche Saline-museum e. V. für Robotik in der Grundschule.