dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 18. April 2019 – Zwei Lottospieler im Saalekreis werden nach der gestrigen Lotto-Mittwochsziehung sicher mit der Frühlingssonne zu Ostern um die Wette strahlen.

Das Lottoglück brachte einem der Lottospieler 77.777 Euro. Diese gewann er in der Zusatzlotterie Spiel 77*, da er von der siebenstelligen Gewinnzahl sechs Ziffern richtig hatte. Der glückliche Spiel-77-Gewinner hatte auf seinem Lottoschein vier Tipps für LOTTO 6aus49 sowie die Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 gleich für zwei Ziehungen angekreuzt. Sein Spieleinsatz lag bei 16,10 Euro.

Der zweite Glückspilz aus dem Saalekreis gewann im Spiel LOTTO 6aus49** mit einem Systemschein insgesamt 16.641,10 Euro. Für den Lottoschein bezahlte er 7,60 Euro.
„Mit diesen Hochgewinnen kurz vor dem Osterfest lassen sich gewiss ein paar Sonderwünsche erfüllen“, gratulierte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb.

Die beiden Lottospieler aus dem Saalekreis können ihre Gewinne von 77.777 Euro bzw. 16.641,10 Euro in allen 660 Lotto-Verkaufsstellen oder in der Lottozentrale in Magdeburg anfordern. Dafür haben sie drei Jahre Zeit.

Im vergangenen Jahr gab es im Saalekreis übrigens 43 glückliche Lottospieler mit einem Gewinn ab 5.000 Euro, darunter ein Lotto-Millionen-Gewinn.

Hintergrund:

*Spiel 77 ist eine Endziffernlotterie. Die Losnummer auf einem Spielschein ist die Spiel-77-Gewinnzahl. Die Chance, dass sechs gezogene Gewinnzahlen mit der siebenstelligen Losnummer übereinstimmen, liegt bei rund 1 : 1,1 Mio.

**LOTTO 6aus49 ist das Lieblingslotto der Sachsen-Anhalter. Die Chance, im LOTTO 6aus49 fünf der sechs Gewinnzahlen und die Superzahl richtig zu haben, liegt bei rund 1 : 550.000.