dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 23. Februar 2019 - Der Hettstedter Spielmannszug „Blau Weiß“ 1919 e. V. plant die Weltmeisterschaft 2019 in Kanada. LOTTO überraschte heute den Verein mit einem Förderscheck über 2.000 Euro*. Das Geld ist für neue Instrumente und Kleidung bestimmt, die für die Weltmeisterschaft benötigt verwenden.

Anfang Juli 2019 werden im kanadischen Calgary die besten Spielmannszüge der Welt erwartet, um gegeneinander anzutreten. Auf den Titelverteidigern aus Sachsen-Anhalt lastet ein enormer Druck. Die 40 Hettstedter Musiker proben wöchentlich sehr intensiv.

„Die Förderzusage für neue Instrumente und Kleidung war für uns ausschlaggebend, uns für die Weltmeisterschaft anzumelden“, sagte der Geschäftsführer des Hettstedter Spielmannszugs Mathias Kaczmarek. „Ohne Förderer und Sponsoren ist dieses gigantische Projekt nicht zu bewältigen. Danke an LOTTO für die Unterstützung.“

„Das Lottoherz schlägt für die Weltmeister und dass es ihnen gelingt, den Titel erneut nach Sachsen-Anhalt zu holen“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Wir sorgen gern für den nötigen finanziellen Rückenwind, dass den Musikerin nicht die Puste ausgeht.“

LOTTO Sachsen-Anhalt begleitet den Hettstedter Spielmannszug seit 1998 bei kleineren Projekten, hat u. a. 2014 ein Nachwuchsturnier unterstützt.

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinnahmen aller Lottospieler. Sie werden auf Antrag an gemeinnützige Vereine vergeben. Von jedem Euro, den Lottospieler für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgeben, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl - wie dem „Hettstedter Spielmannszug“ zugute.

Im Jahr 2018 flossen 228.300 Euro Lotteriefördermittel in 14 Projekte in den Mansfeld Südharz.