dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 13. März 2019 – Der 1991 gegründete Verein Aktion Musik e.V. schuf mit dem Gröninger Bad in Magdeburg einen Ort für junge Menschen, die hier ihre musischen und filmischen Fähigkeiten kreativ entfalten können. Um Schulklassen, Kleingruppen und Bands in einer praxisnahen Umgebung eine Vielzahl von Medientechniken anbieten zu können, wurde das Musik- und Medienzentrum im Vereinshaus geschaffen.

LOTTO Sachsen-Anhalt unterstützte die technische Ausstattung eines neuen TV-Studios im Gröninger Bad. Für Kamera-, Video-, Audio- und Lichttechnik flossen 33.000 Euro Lotteriefördermittel*. Jetzt können in dieser modernen digitalen Produktionsstätte beispielweise vor einem Greenscreen Musikvideos aufgenommen, Konzerte live gestreamt oder aktuelle thematische Filme innerhalb von Schulprojekten erstellt werden.

„Für die Generation Z und auch die Generation Y ist ein Leben ohne Smartphone, Tablet und Co. unvorstellbar. Kurze Videos oder Sprachnachrichten gehören zum Alltag. Wer Gefallen daran findet, sich beispielsweise kreativ per Video auszuprobieren, der liebäugelt schnell mit Technik, die mehr kann“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „LOTTO Sachsen-Anhalt hilft gern, die Voraussetzungen zu schaffen, damit Kinder und Jugendliche sich hier künstlerisch produktiv ausdrücken können. Und vielleicht wird aus einem der Schüler-Filmemacher von heute - ein Oscar- oder Grammy-Gewinner von morgen.“

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinnahmen aller Lottospieler. Sie werden auf Antrag an gemeinnützige Vereine vergeben. Von jedem Euro, den Lottospieler für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgeben, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl - wie dem Musik- und Medienzentrum Gröninger Bad - zugute.

Im Jahr 2018 flossen Lotteriefördermittel in 87 Projekte in der Landeshauptstadt Magdeburg - darunter in das Kabarett- und Kleinkunstfestival Magdeburger Vakuum, in Sanierungsarbeiten an der Ambrosius-Kirche, in das Internationale Figurentheaterfestival Blickwechsel und in das Domplatz Openair sowie an das Matthias-Pape-Gedächtnisturnier. Seit 1991 wurden für gemeinnützige Vorhaben in Magdeburg 31,2 Millionen Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt überwiesen.