dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 26. April 2019 – Wenn elf Jugendchöre aus fünf Nationen am 23. Mai 2019 in der Stadtkirche St. Christopherus in Egeln (Börde) ihre Stimmen erklingen lassen, dann wird das 10. Internationale Jugendchorfestival eingeläutet. Bis zum 26. Mai 2018 präsentieren dann Chöre aus Ungarn, Tschechien, Deutschland, der Slowakei und den Philippinen ihre große Musizierfreude im gesanglichen Miteinander.

Mit bisher insgesamt 21.000 Euro Lotteriefördermitteln* unterstützte LOTTO Sachsen-Anhalt als langjähriger Partner des Fördervereins „Sine musica nulla vita“ e. V. die Aktivitäten im Bereich des musikalischen und kulturellen Austausches Jugendlicher verschiedener Nationen. Heute übergab LOTTO Sachsen-Anhalt dem Verein einen symbolischen Lotto-Förderscheck über 2.100 Euro zur Organisation und Durchführung des diesjährigen Internationalen Jugendchorfestivals in Egeln.

„Mit Freude erleben wir, wie verschiedene Kulturen bei diesem Jugendaustausch aufeinander treffen, um mit viel Spaß gemeinsam zu singen und zu musizieren – die beste Form, um gegenseitiges Verständnis zu fördern“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Darum unterstützen wir gern das gemeinnützige Engagement für dieses Chorfestival als wichtige musikalische Begegnung von Laienchören aus aller Welt.“

Das alle zwei Jahre stattfindende Chorfestival mit Laienchören aus aller Welt wird vom Egelner Förderverein „Sine musica nulla vita“ e. V. organisiert. Ausgewählte Veranstaltungsorte wie die Wasserburg Egeln, Kirchen in Egeln, Westeregeln, Wolmirsleben und Groß Börnecke verleihen den Konzerten einen ganz besonderen Rahmen.

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen zu einem festen Prozentsatz aus den Spieleinsätzen und werden auf Antrag gemeinnütziger Vereine und Einrichtungen für konkrete Projekte in Sachsen-Anhalt vergeben.

Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl - wie dem Förderverein „Sine musica nulla vita“ e. V. Egeln zugute.

Die Stadt Egeln erhielt seit 1995 insgesamt mehr als 300.000 Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt, u. a. für die Sanierung der Stadtkirche St. Christopherus Egeln und für Sanitäranlagen des Reit- und Fahrverein Westeregeln e.V.