dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 18. Mai 2019 – Die Möckeraner Sportler strahlen mit der Sonne um die Wette – denn heute wird der neu gebaute Kunstrasenplatz offiziell eingeweiht. Völlig witterungsunabhängig ist der Kunstrasenplatz nun ganzjährig für den Trainings- und Wettkampfbetrieb nutzbar.

Zur Realisierung dieses wichtigen Sportprojektes übergab LOTTO Sachsen-Anhalt beim 1. Spatenstich Anfang August vergangenen Jahres einen symbolischen Scheck mit Lotteriefördermitteln* über 52.000 Euro.

„Wir freuen uns mitzuerleben, dass viel erreicht werden kann, wenn gemeinnütziges Engagement und Lotteriefördermittel aufeinandertreffen“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Innerhalb weniger Monate hat sich der Verein hier einen optimalen Trainings- und Wettkampfplatz geschaffen. Als langjähriger verlässlicher Partner des Sports in Sachsen-Anhalt helfen wir gern, für gute Bedingungen zu sorgen. Nun sind die Fußballer an der Reihe, für viele Möckeraner Toren zu sorgen.“

Fast 200 Mitglieder, davon mehr als ein Drittel Kinder und Jugendliche, sind im Möckeraner Turnverein 1921 e. V. derzeit aktiv. Mit den Sportarten Fußball, Karate, Volleyball, Gymnastik, Aerobic, Tischtennis, Handball, Kegeln/Bowlen ist der Mehrspartensportverein im Breitensport gut aufgestellt.

„Um die Begeisterung für den Sport zu erhalten und neue Mitglieder zu gewinnen, sind gute Trainings- und Spielbedingungen unerlässlich“, bedankte sich Möckerns Ortsbürgermeister Detlef Friedrich. „LOTTO wertschätzt mit der Förderung die Arbeit aller Ehrenamtlichen im Verein.“

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen zu einem festen Teil aus den Spieleinsätzen und werden auf Antrag gemeinnütziger Vereine und Einrichtungen für konkrete Projekte in Sachsen-Anhalt vergeben. Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl - wie dem Neubau des Kunstrasenplatzes beim Möckeraner Turnverein 1921 e. V. - zugute.

Seit 1991 flossen 9 Millionen Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt ins Jerichower Land – u. a. in die Sanierung von Kegelbahn und Sportlerheim des SV Loburg, für Turniere vom Reitverein Königsborn und an die Stiftung Kloster Jerichow für die Jerichower Sommermusiken.