dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 18. Mai 2019 – Die vier Buchstaben E L A N stehen für Eigeninitiative entwickeln, Lebensorientiert handeln, Aktiv werden sowie Nachhaltigkeit sichern und beschreiben das Familienbildungsprogramm des DRK Landesverbandes Sachsen-Anhalt e. V. Bereits zum 16. Mal findet dieses wichtige Projekt statt und LOTTO Sachsen-Anhalt als Unterstützer der ersten Stunde übergab heute im Kinder- und Jugenderholungszentrum KiEZ e.V. in der Altmarkstadt Arendsee einen Förderscheck über 75.000 Euro für ELAN 2019.

ELAN bietet seit 2004 mit einer Kombination aus erlebnispädagogischen Programmen und Bildungsangeboten Unterstützung für Erziehung und Entwicklung in Familien. Familienwochenenden in ausgewählten Kinder- und Jugenderholungszentren oder Jugendherbergen unterstützen so die Persönlichkeitsentwicklung und damit die Zukunftschancen und Perspektiven der Kinder.

Von Beginn an unterstützte LOTTO Sachsen-Anhalt als verlässlicher Partner ELAN nunmehr mit insgesamt 900.000 Euro. Familienbegegnung und –austausch, Erlebnispädagogik und aktive Beteiligung in Wochenendseminaren – dies wurde für 3.200 Familien mit über 5.400 Kindern und Jugendlichen möglich durch Lotteriefördermittel*.

„Kindern und Familien gehört die Zukunft“, sagt LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Familien zu helfen, die Kleinen stark zu machen und selbst für ein aktives Leben stark zu werden, ist uns eine Herzensangelegenheit.“

„Ohne die Lotto-Förderung wäre das Projekt nicht zu realisieren“, betont DRK-Landesgeschäftsführer Dr. Carlhans Uhle. „Wir freuen uns sehr über die finanzielle Unterstützung, die letztendlich den teilnehmenden Familien für Übernachtungs-, Verpflegungs- und Fahrtkosten zugutekommt.“


Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen zu einem festen Prozentsatz aus den Spieleinsätzen und werden auf Antrag für gemeinnützige Vorhaben in Sachsen-Anhalt vergeben. Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl - wie Familienbildungsprogramm „ELAN“ - zugute.

Seit 1991 konnten somit rund 1.450 Projekte aus dem Bereich Soziales mit über 32,5 Mio. Euro unterstützt werden, z. B. auch das Kinder- und Jugenderholungszentrum KiEZ e.V. Arendsee mit insgesamt 252.300 Euro. An den DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. flossen bisher mehr als 1,8 Mio. Euro Lotteriefördermittel.