dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 20. Mai 2019 – Auf einer Gesamtlänge von 1.390 Kilometern, 330 Kilometer davon in Sachsen-Anhalt, fungiert das Grüne Band (ehemalige innerdeutsche Grenze) durch den Verbund der vielfältigen Biotope als Korridor für über 1.200 bedrohte Tier- und Pflanzenarten.

LOTTO Sachsen-Anhalt unterstützt das Grüne Band seit dessen Verankerung im Bundesnaturschutzgesetz 2009. So flossen bisher insgesamt mehr als 500.000 Euro Lotteriefördermittel* in diesen schützenswerten Biotopenverbund.

Für zwei Projekte in der Nähe von Salzwedel überreichte heute LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb einen Scheck über insgesamt 88.000 Euro an den BUND Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. Mit diesem Geld wird die Weiterführung des Projektes „Naturschutz und Natur erleben an den Brietzer Teichen“ für Pflanz- und Bodenmodellierungsmaßnahmen sowie die Heranführung der Besucher an die Natur ermöglicht. Für das zweite Projekt "Lückenschluss Grünes Band" werden mit diesen Lotteriefördermitteln u. a. zwei Flächen nördlich von Hoyersburg erworben.

„Neben der Sicherung dieses einzigartigen Biotopverbundes und der Schließung der Lücken können wir uns nun, Dank LOTTO, um die Sensibilisierung der Menschen für dessen Schutz kümmern“, sagte Dieter Leupold, Projektleiter Grünes Band des BUND Sachsen-Anhalt e. V. „Denn, nur was man kennt und erleben kann, kann man auch schützen.“

„Der Erhalt, die Sicherung und Erlebbarmachung der einzigartigen biologischen Vielfalt am ehemaligen Grenzstreifen ist auch für die Bewahrung der Erinnerung an unsere Geschichte von großer Bedeutung“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „Wir begleiten diese besonderen Renaturierungsprojekte seit vielen Jahren als verlässlicher Partner, denn Umweltschutz ist existenziell wichtig für uns alle.“

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen zu einem festen Teil aus den Spieleinsätzen und werden auf Antrag gemeinnütziger Vereine und Einrichtungen für konkrete Projekte in Sachsen-Anhalt vergeben. Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl - wie den Projekten „Grünes Band“ - zugute.

Seit 1991 flossen an den BUND Landesverband Sachsen-Anhalt e. V. bisher mehr als 1Mio. Euro Lotteriefördermittel für verschiedenste Vorhaben, die Hälfte davon an das Projekt „Grünes Band“.

Im Altmarkkreis Salzwedel förderte LOTTO seit 1991 Projekte mit ges. 5,2 Mio. Euro.