dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Neues Sportlerheim in Kelbra - 52.000 Euro von LOTTO

Magdeburg, 11. Juni 2019 - Am Nordhang des Kyffhäusergebirges in der Goldenen Aue im Landkreis Mansfeld-Südharz liegt die Stadt Kelbra. Mehr als 200 Kelbraer sind im örtlichen Sportverein Kelbra 1920 e. V. organisiert. Die Mitglieder des Vereins trainieren in den Sparten Fußball, Badminton, Volleyball sowie Tischtennis und Wandern.

Da das ehemalige Sportlerheim – es war zu DDR-Zeiten stückweise in Eigeninitiative gebaut worden – aufgrund massiver baulicher Mängel nicht mehr nutzbar ist, wird seit längerem eine nahegelegene Kindertagesstätte übergangsweise genutzt. Für die Aufrechterhaltung des Trainings- und Wettkampfbetriebs ist zwingend der Neubau eines Sportlerheims - hier vor allem die Errichtung von Sanitär- und Umkleidebereichen sowie von Trainingsräumen - erforderlich.

LOTTO Sachsen-Anhalt übergab heute einen symbolischen Scheck über 52.000 Euro Lotteriefördermittel*. Für den Verein ist es der Startschuss zur Realisierung dieses wichtigen Sportprojektes. Der Neubau des Sportlerheims ist ein sehr ehrgeiziges Vorhaben des Vereins, das großes ehrenamtliches Engagement erfordert.

„Gemeinsam Sport treiben hat in Kelbra eine lange Tradition. Damit dies auch Spaß macht und damit sich die Vereinsmitglieder hier gern engagieren, muss das Umfeld stimmen. Sport braucht ordentliche Bedingungen“, sagte LOTTO-Geschäftsführerin Maren Sieb. „LOTTO, als verlässlicher Partner des Sports in Sachsen-Anhalt, sorgt hier gern für den nötigen finanziellen Rückenwind.“
Hinweis:

*Lotteriefördermittel stammen zu einem festen Prozentsatz aus den Spieleinsätzen und werden auf Antrag an gemeinnützige Vorhaben in Sachsen-Anhalt vergeben.

Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl - wie dem Neubau eines Sportlerheims beim Sportverein Kelbra 1920 e. V. - zugute.

Seit 1991 flossen rund 9,8 Millionen Euro von LOTTO Sachsen-Anhalt in den Landkreis Mansfeld-Südharz – u. a. in die Sicherung und Sanierung von Schloss Mansfeld, in Rekonstruktionsarbeiten im Freilichtmuseum Königspfalz Tilleda oder an den Kreisanglerverein zur Sanierung des "Othaler Teiches". Vorhaben in der Stadt Kelbra wurden mit knapp 400.000 Euro unterstützt – u. a. bekam die Kirchengemeinde für die Sanierung des Gotteshauses in Thürungen.