dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 3. Juli 2019 – Für die Vereinsmitglieder der Wittenberger Tafel e. V. gewinnt der Tag auf Grund der hochsommerlichen Temperaturen in den vergangenen Wochen eine noch größere Bedeutung – heute wird endlich das neue Transportfahrzeug mit Kühlanlage in Betrieb genommen.

Der 1996 gegründete Verein Wittenberger Tafel e. V. versorgt hilfebedürftige Menschen im Landkreis Wittenberg und Umgebung hauptsächlich mit Lebensmitteln und Waren des täglichen Bedarfs. Dazu hat sich der durch Geld- und Sachspenden finanzierte Verein in mehr als 20 Jahren ein umfangreiches Spendernetzwerk aufgebaut. Dieses gilt es täglich abzufahren, um die Waren zeitnah einsammeln und zu den beiden Ausgabestellen in Gräfenhainichen und in Lutherstadt Wittenberg transportieren zu können.

Zur Aufrechterhaltung der Kühlkette beim Transport der gespendeten Lebensmittel, wurde dringend ein neues Transportfahrzeug mit Kühlanlage benötigt. LOTTO Sachsen-Anhalt unterstützt dieses wichtige Sozialprojekt mit 14.200 Euro Lotteriefördermitteln* und übergab heute der Wittenberger Tafel den symbolischen LOTTO-Förderscheck.

„Soziales Engagement, vor allem die Unterstützung für Menschen in schwierigen Lebenslagen, sollte für uns alle Herzensangelegenheit sein“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb.

„Dank der Förderung durch LOTTO Sachsen-Anhalt können wir den Lebensmitteltransport absichern und damit die Versorgung bedürftiger Menschen in der Region Wittenberg verbessern“, sagte Inga Schubert, Geschäftsführerin der Wittenberger Tafel.

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinnahmen. Sie werden auf Antrag an gemeinnützige Vorhaben in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Umwelt und kirchliche Denkmalpflege vergeben.

Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, fließen rund 20 Cent in gemeinnützige Projekte - wie in den Kauf eines Kühlfahrzeugs für den Verein Wittenberger Tafel e. V.

Seit 1995 konnten in der Stadt Lutherstadt Wittenberg 180 Projekte mit Hilfe von 3,4 Mio. Euro Lotteriefördermitteln umgesetzt werden.