dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

Magdeburg, 20. August 2019 – Deutschlands größtes integratives Sportfest hat am 31. August 2019 doppelten Grund gefeiert zu werden. Zum einen finden die Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde zum 30. Mal statt, zum anderen ist der Austragungsort die Stadt Halle, der Entstehungsort dieses einzigartigen Sportfestes. Ausrichter ist – gemeinsam mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Sachsen-Anhalt (BSSA) - der Sportverein Halle e. V., der sich als Leistungssportverein auch im Behinderten- und Rehabilitationssport engagiert.

Zum Jubiläums-Sportfest werden mehr als 1.000 Aktive aller Altersklassen, mit und ohne Handicap, als Zweier-Team im Sportkomplex Brandberge in Disziplinen wie „Saalefischen“, „Salzsäckchenzielwurf“ sowie „Himmelsscheibenfliegen“ u. a. regionaltypischen Wettkämpfen starten. Zu einem „Wettkampf-Paar“ finden sich jeweils ein Sportler mit und ein Sportler ohne Handicap zusammen.

LOTTO Sachsen-Anhalt begleitet die Landessportspiele seit 1995 und unterstützte bisher mit insgesamt 390.000 Euro. Heute übergab LOTTO Sachsen-Anhalt einen symbolischen Förderscheck über 32.000 Euro Lotteriefördermittel* an die Ausrichter des Integrationssportfestes 2019.

„Das sportliche Miteinander zählt. Hier sind alle Gewinner“, sagt Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „LOTTO hilft sehr gern, wenn sportlich Verständnis füreinander dort wächst, wo Vorurteile abgebaut werden.“

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen zu einem festen Prozentsatz aus den Spieleinsätzen und werden auf Antrag gemeinnütziger Vereine und Einrichtungen für konkrete Projekte in Sachsen-Anhalt vergeben. Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, kommen rund 20 Cent dem Gemeinwohl zugute.

Seit 1991 konnten somit mehr als 1.450 Projekte aus dem Bereich Soziales mit über 32,5 Millionen Euro unterstützt werden - wie auch das jährlich stattfindende Projekt „Landessportspiele für Behinderte und ihre Freunde“. Der SV Halle e. V. erhielt seit 1991 für 180 Sport-Projekte insgesamt rund 3,6 Millionen Euro Lotteriefördermittel.