dklb_close dklb_info dklb_bt_arrow_left dklb_bt_arrow_right dklb_sl_arrow_left dklb_sl_arrow_right_ lotto_kleeblatt

LOTTO überwindet Hürden

47.000 Euro für eine barrierefreie Außenanlage in Bad Kösen

Magdeburg, 4. September 2019 – Seit 1990 existiert die Lebenshilfe Naumburg und zählt derzeit 124 eingetragene Mitglieder. Von kindlicher Frühförderung über begleitete Elternschaft bis hin zur Alltagsbetreuung bietet der Verein ein breites Spektrum an gemeinnütziger Unterstützung für Menschen mit geistiger oder schwerstmehrfacher Behinderung. „Unser Ziel ist es, den Menschen ein Leben in größtmöglicher Selbstbestimmung und Selbstständigkeit zu ermöglichen“, sagt Hartmut Dorsch, Vorstandsvorsitzender des Vereins.

Im Naumburger Stadtteil Bad Kösen soll nun der eingeschossige Bungalow aus den 70-er Jahren umfassend saniert und barrierefrei umgebaut werden. Da dieses Haus sich in Hanglage mit großen Höhenunterschieden befindet, können Rollstuhlfahrer es aktuell nicht nutzen. Die geplante Erschließung von Fahrrampen und Podesten sowie die Erneuerung von Außenbeleuchtung und Begrünung der Anlage, die auch Sitzmöglichkeiten bekommen soll, schaffen gleichzeitig einen zusätzlichen Erholungswert.

Bei der barrierefreien Umgestaltung sorgt LOTTO Sachsen-Anhalt für den nötigen finanziellen Schub. Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb übergab heute einen Förderscheck* über 47.000 Euro an die „Lebenshilfe Naumburg e. V.“.

„Jeder Mensch sollte die bestmöglichen Gestaltungsmöglichkeiten für sein Lebensumfeld haben“, sagte Lotto-Geschäftsführerin Maren Sieb. „LOTTO hilft gern, Menschen mit Handicap buchstäblich den Weg zu ebnen, um ein selbstbestimmteres Leben zu führen. Diese sozialen Projekte, die von einem großen ehrenamtlichen Engagement getragen werden, liegen LOTTO sehr am Herzen.“

Hintergrund:

*Lotteriefördermittel stammen aus einem festen Teil der Spieleinnahmen. Sie werden auf Antrag an gemeinnützige Vorhaben in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Umwelt und kirchliche Denkmalpflege vergeben.

Von jedem Euro, der für ein Produkt von LOTTO Sachsen-Anhalt ausgegeben wird, fließen rund 20 Cent in gemeinnützige Projekte - wie in die barrierefreie Gestaltung der Außenanlage in Bad Kösen.

Seit 1992 konnten somit rund 1.450 Projekte aus dem Bereich Soziales mit über 32,5 Mio. Euro unterstützt werden. An den Lebenshilfe Naumburg e. V. flossen bisher rund 208.000 Euro Lotteriefördermittel.


Foto: Marco Henschler und Hartmut Dorsch von der Lebenshilfe mit Architekt Steffen Binder (v.l.n.r.)